Grundauftrag

Die PBK Bau Aargau (paritätische Brufskommission) ist für die Anwendung und Durchsetzung des Landesmantelvertrages (Gesamtarbeitsvertrag im Bauhauptgewerbe) und für die Schlichtung von Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten in ihrem Vertragsgebiet zuständig. Die lokale PBK führt ihre Verfahren nach rechtsstaatlichen Grundsätzen durch. Die PBK Bau Aargau prüft den LMV in drei Bereichen und zwar im Entsendebereich, im Personalverleih und bei den Schweizer-Firmen, die dem LMV unterstellt sind. Die Lohnbuchkontrollen werden auf Verdacht hin angeordnet oder über das Zufallsprinzip festgelegt. Kontrolliert wird, ob die Mindestlöhne eingehalten werden, die Ferien und Feiertage gemäss LMV vergütet und ob alle Sozialleistungen durch den Arbeitgeber beglichen werden.

Rechtsgrundlage

Gestützt auf Art. 76 Abs. 1 des Landesmantelvertrages für das schweizerische Bauhauptgewerbe (LMV) bilden die lokalen Vertragsparteien eine Paritätische Berufskommission (PBK Bau Aargau) in der Rechtsform eines Vereins. Die massgeblichen Gesamtarbeitsverträge (LMV und lokaler GAV), sowie die Statuten der PBK Bau Aargau stehen unter der Rubrik Dokumente zum Download zur Verfügung.

Kontakt

PBK Bau Aargau
Graben 10
Postfach
5001 Aarau

Telefon 062 834 82 93
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.